Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/513429_25436/webseiten/wissen-nutzen-nord/wp-includes/post-template.php on line 284

Beim Coaching kommen häufig sogenannte Bodenanker zum Einsatz.

Dabei werden bestimmte Plätze am Boden markiert (z.B. mit Klebeband / Metaplankarten) und mit einer besonderen Bedeutung versehen.

Die Verwendung von Bodenankern ermöglicht es beim Coaching, bestimmte Situationen erlebbar zu machen. Das hat für den Coachee häufig einen sehr großen Effekt und wirkt zumeist lange nach.

Der Coachee kann durch das Betreten eines Bodenankers eine bestimmte Situation oder Person für sich erlebbar machen. Darüber hinaus bekommt er eine klarere Vorstellung von der Perspektive,  die mit dem Bodenanker verbunden ist.

So lassen sich zum Beispiel die verschiedenen Erwartungen, die das jeweilige Umfeld in einer Konfliktsituation an den Cochee hat, mit Hilfe von Umfeldbodenankern sehr gut erleben. Dadurch wird die Sichtweise von anderen Beteiligten auf das eigene Handeln nicht nur transparent, sonder kann wesentlich zur eigenen Verhaltensänderung beitragen.

 

Start typing and press Enter to search